Radio Erzgebirge

Apps Download

Player Controls

Live
Loading...
  • jetzt
    ENYA
    ONLY TIME
  • 02:18 Uhr
    LOST FREQUENCIES
    ARE YOU WITH ME
  • 02:13 Uhr
    LIONEL RICHIE
    DANCING ON THE CEILING
  • 02:10 Uhr
    WELSHLY ARMS
    LEGENDARY
  • 02:06 Uhr
    ADELE
    ROLLING IN THE DEEP
  • 02:03 Uhr
    BEE GEES
    SECRET LOVE
  • 02:00 Uhr
    ALLE FARBEN
    BAD IDEAS
Tief «Xanthos» bringt Schnee und Sturm nach Sachsen
»
Viel Schnee und orkanartige Stürme - das steht uns in Sachsen am Sonntagabend und in der Nacht bevor. In den Mittelgebirgen soll bis zu 15 cm Neusschnee fallen, hieß es vom Deutschen Wetterdienst. Im Erzgebirge sind Stürme mit Geschwindigkeiten bis zu 130 Kilometer zu erwarten. Allerdings soll es nach Mitternacht dann bereits wieder milder werden und der Schnee tauen.
Unfälle wegen Eisglätte im Erzgebirge
»
Glatte Straßen haben im Erzgebirge für Unfälle gesorgt. Auf der B101 in Annaberg verlor eine 18-jährige Autofahrerin die Kontrolle über ihren Wagen. Sie kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte auf einer Brücke gegen das Geländer. Die Fahrerin wurde leicht verletzt. In Breitenbrunn verlor ein ebenfalls 18-Jähriger die Kontrolle und kam mit seinem Wagen ins Schleudern. Er stieß mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Eine Insassin im Wagen des 18-Jährigen wurde leicht verletzt.
Märchenumzug auf dem Schwarzenberger Weihnachtsmarkt
»

Auf dem Schwarzenberger Weihnachtsmarkt wird es am Sonntagnachmittag märchenhaft. Vor allem für die kleinen Gäste ist der traditionelle Märchenumzug ein Highlight.

Gestaltet wird er von den Kindereinrichtungen der Stadt. Insgesamt 140 Teilnehmer zeigen 13 Märchenbilder. Vom Bahnhof geht es über die Bahnhofstraße zum Markt. Start des Umzugs ist 14.30 Uhr.

Bergmannsadvent in Annaberg
»

Der zweite Advent steht in Annaberg immer ganz in der Bergbautradition der Region. Zum Bergmannsadvent gibt es 16 Uhr in der St. Annenkirche eine besondere Andacht.

Dabei wird auch eine neue Figur des Krippenweges vorgestellt. Es ist eine Krankenschwester. Sie ist aus Holz geschnitzt, bemalt und rund 1,20 Meter groß.

Bis zum 22. Dezember ist die Figur bei der Bergmännischen Krippe in der St. Marienkirche zu sehen. Anschließend wird sie im Erzgebirgsklinikum aufgestellt.

In den kommenden Jahren soll der Krippenweg erweitert werden. Die Figuren sollen in öffentlichen Gebäuden aufgestellt werden und für die Bergmännische Krippe werben.

EHV Aue gelingt Auswärtssieg in Dessau-Roßlau
»
Die Handballer des EHV Aue haben völlig überraschend zwei Punkte gebucht. Der Tabellenvorletzte der 2. Bundesliga gewann am Samstag das mitteldeutsche Duell beim Dessau-Roßlauer HV mit 31:26 (17:15) und tankte nach dem ersten Auswärtssieg der Saison wieder Selbstvertrauen im Kampf gegen den Abstieg. Der Dessauer Roßlauer HV verpasste durch die Heimniederlage den Sprung auf den vierten Platz. Vor 1481 Zuschauern hatten die Gastgeber nur in der Anfangsphase die Nase vorn (4:2, 5.). Die Auer schafften nach einer Viertelstunde jedoch den 8:8-Ausgleich und lagen in der 24. Minute (14:11) erstmals mit drei Toren vorn. Die Gäste entschieden die Partie unmittelbar nach dem Seitenwechsel zu ihren Gunsten, als sie mit einem 5:0-Lauf auf 22:15 (37.) enteilten. Den größten Anteil am verdienten Erfolg der Erzgebirger hatte der überragende Keeper Robert Wetzel (13 Paraden) und Janar Mägi (10 Tore), den die DRHV-Abwehr nie in den Griff bekam. Für die Hausherren erzielten Tomas Pavlicek (5/2) und Vincent Sohmann (5/3) die meisten Treffer. (dpa)
FC Lößnitz beendet Jahr mit Heimsieg
»
Der FC Lößnitz hat das Jahr 2017 in der Sachsenliga mit einem deutlichen Heimsieg abgeschlossen. Mit 4:1 setzte sich die Mannschaft von Trainer Rene Klingbeil am Samstag gegen Markranstädt durch. Philipp Hauck traf dabei dreifach für die Lößnitzer. Außerdem war Karsten Wernecke erfolgreich.