Radio Erzgebirge

Player Controls

Live
Loading...
  • jetzt
    TWENTY 4 SEVEN
    I CAN'T STAND IT
  • 20:38 Uhr
    OPUS
    LIFE IS LIVE
  • 20:35 Uhr  
    HERMES HOUSE BAND
    COUNTRY ROADS
  • 20:35 Uhr  
    HERMES HOUSE BAND
    COUNTRY ROADS
  • 20:26 Uhr
    SIA FEAT. SEAN PAUL
    CHEAP THRILLS
  • 20:22 Uhr
    BAD BOYS BLUE
    I WANNA HEAR YOUR HEARTBEAT
  • 20:18 Uhr
    WHIGFIELD
    SATURDAY NIGHT
Die Mannschaft
»

Die Mannschaft für die Saison 2015/2016 im Überblick – alle wichtigen Daten zu den Spielern und dem Trainer-Team.

Spielplan
»
Alle Termine von Erzgebirge Aue im Überblick. Hier gibt es die Ansetzungen für die Spieltage vom FC:
Steckbrief
»

Der Verein im Überblick:

Die wichtigsten Adressen und Telefonnummern zu Erzgebirge Aue.

FC Erzgebirge Aue e.V.

Ort: Aue

Gegründet: 24.09.1949, seit 01.01.1993 FC Erzgebirge Aue

Vereinsfarben: Lila-Weiß

Vereinsmitglieder: 2.834 (Stand 7/2014)

Stadion: Sparkassen-Erzgebirgsstadion

Präsident: Helge Leonhardt

Aufsichtsratsvorsitzender: Frank Vogel

Geschäftsführender Vorstand: Michael Voigt

Trainer: Pavel Dotschev

Pressesprecher: Peter Höhne

Erfolge:

> Pokalsieger der DDR 1955

> Meister der Übergangsrunde 1955

> DDR-Meister 1956, 1957, 1959

> Teilnahme am Europapokal der Landesmeister 1957/58, 1958/59, 1960/61

> Teilnahme am UEFA-Pokal 1985/86, 1987/88

> Teilnahme am Internationalen Fußball Cup 1984, 1985, 1987, 1989

> Sachsenpokalsieger 2000, 2001, 2002

> 1. Platz „Sportler des Jahres“ in Sachsen (Mannschaftswertung) 2003, 2004, 2005, 2006, 2010

> 2. Bundesliga 2003 - 2008 und 2010 - 2015

Kontakt:

Anschrift:

Lößnitzer Straße 95

08280 Aue

Telefonnummern:

Geschäftsstelle:

03771 / 5982-0

03771 / 5982-29 (Fax)

Ticketservice:

03771 / 59 82 30 und 03771 / 59 82 31

E-Mail: E-Mail: undefinedklein@fc-erzgebirge.de

Homepage: undefinedwww.fc-erzgebirge.de

Facebook: undefined facebook.com/FCErzgebirgeAue

Twitter: undefinedtwitter.com/FCErzgebirgeAue

Das Stadion
»

Der FC Erzgebirge Aue spielt im Sparkassen-Erzgebirgsstadion.

Erbaut wurde es 1950.

Im März 2011 wurden die Namensrechte für das Stadion verkauft.

Im Dezember 2015 begann der Umbau in eine neue Fußball-Arena.

Erste Testspielniederlage für Erzgebirge Aue
»
Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue hat sein Testspiel gegen den Regionalligisten Rot-Weiss Essen mit 1:2 (1:0) verloren. Zunächst hatte der Ex-Essner Cebiou Soukou (28.) die Sachsen vor 1500 Zuschauern in Führung geschossen, ehe Marcel Platzek (49.) und Benjamin Baier (58.) die Partie in der zweiten Halbzeit zu Gunsten von RWE drehten. Das Testspiel war im Rahmen von Soukous-Wechsel nach Aue vereinbart worden. Es war die erste Niederlage der Auer in der Saisonvorbereitung. Aues Trainer Pavel Dotchev lies all jene Spieler antreten, die beim 3:0-Sieg im Test gegen den BV Bad Lippspringe am Freitag nicht zum Einsatz kamen. Erneut ließ Dotchev dabei eine Elf fast komplett durchspielen. Dabei kamen überwiegend die Neuzugänge zum Einsatz. Wie in den vergangenen Testspiel agierten die Sachsen im 4-4-2-System. In der vergangenen Saison agierten sie meist mit einem 4-5-1. Am Mittwoch steht für Aue das vorletzte Testspiel an, dann gegen den Liga-Konkurrenten Hannover 96. (dpa)
Polizei sucht Geschädigte nach Einbruchserie
»
Nach der Aufklärung einer Serie von Laubeneinbrüchen auch in Annaberg-Buchholz ist die Asservatenkammer der Polizei voller Diebesgut, von dem niemand weiß, wem es gehört. Bei den Einbrüchen zwischen Februar und April wurde alles mitgenommen, was irgendwie brauchbar erschien – vom Apfelpflücker über den Bikini bis hin zum Fernseher. Um die Besitzer ausfindig zu machen, hat die Polizei Fotos einiger Sachen online gestellt (http://www.polizei.sachsen.de/de/43864.htm). Hauptverantwortlich für die Einbrüche ist offenbar ein tunesischer Asylbewerber. Er ist einschlägig vorbestraft als Serieneinbrecher.